Kommunikation in der Krise

Krisenkommunikation beinhaltet alle kommunikativen Aktivitäten, die im Zusammenhang mit einer Krisensituation durchgeführt werden, zur Verhinderung oder Begrenzung von Vertrauensverlust, Imageeinbußen usw.
In der Praxis bedeutet Krisenkommunikation die klare Zuordnung von Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten sowie eine klare Kommunikationslinie für ein inhaltlich und argumentativ einheitliches Auftreten. Dazu bedarf es auch der Einigung darüber, wie Medien bei der Aufarbeitung der Krise eingebunden werden sollen.
Krisenkommunikation erfordert die Erarbeitung von kommunikativen Strategien zur Vorbereitung auf Konflikte und Krisensituationen und zum kommunikativen Management während und nach der Krise."
 
Die Geschäftsführerkonferenz befürwortete am 03./04.05.2012 den Leitfaden &bdquoKommunikation im Krisenfall“ für verbandliche Krisenfälle als Hilfestellung zu nutzen.

Weitere Informationen
Leitfaden Kommunikation in der Krise
Ckeckliste Kommunikation in der Krise

Kontakt

AWO Bundesverband
Berit Gründler
berit.gruendler(at)awo.org